Tasche „Little Girls“

Dass ich gerne nähe, ist kein Geheimnis. Und am liebsten vernähe ich meine selbst entworfene Stickbilder. Leider gehöre ich aber zu den Damen, die tatsächlich keine Stickmaschine ihr Eigen nennen können. Das ist zwar schade, aber ich habe noch einen anderen Weg gefunden, diesen „Malus“ auszugleichen.

Nun zieren meine genähten Taschen eben meine Stickmädls als Grafik. Ich habe sie bei der Stoffschmiede drucken lassen und mit dieser Lösung bin ich wirklich mehr als zufrieden.

 

punktpunkt Kindertaschen
Diese und andere Taschen für Mädchen werden also auch mit zum Designermarkt in Fürth mitgenommen.
punktpunkt Kindertaschen punktpunkt Kindertaschen

 

Und ihr? Was macht ihr, da ihr keine Stickmaschine habt? Gestickte Bilder kaufen, Stoffe bemalen oder nutzt ihr einfach wunderbar bunte Stoffe?

 

 

(Visited 65 times, 1 visits today)

6 Kommentare

Hier ist Platz für Deine Fragen und Anmerkungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.