Deine Malvorlage übertragen

Mit Hilfe von Grafitpapier lässt sich eine Malvorlage ganz einfach auf dein z. B. Aquarellpapier übertragen.

Um das Motiv zu übertragen, musst du das Grafitpapier mit der glänzenden Seite nach unten auf dein Aquarellpapier legen und darauf wiederum deine Vorlage. Eventuell kannst du beides etwas mit Washi Tape fixieren. Nun fährst du die Linien der Vorlage nach. Dabei werden sie auf dein Papier übertragen.
Tipp: Drück beim Zeichnen nicht zu sehr auf, da sonst die Linien zu kräftig werden und dich eventuell beim Ausmalen später stören.



Amazon-Link: Grafitpapier
(Affiliate-Link)


Motiv übertragen ohne Grafitpapier


Falls du kein Grafitpapier zur Hand hast, hilft dir folgender Trick:

Schraffiere die Rückseite deiner ausgedruckten Malvorlage mit einem weichen Bleistift (also einem, auf dem B oder 2B, 3B… als Härtegrad angegeben ist). Wenn du nun dieses Blatt auf dein Aquarellpapier legst und die Konturen mit einem Stift nachziehst, überträgst du an diesen Stellen das Grafit der Rückseite und dein Motiv wird sichtbar.

(Visited 72 times, 1 visits today)