Ein kleines Haus für Weihnachtswichtel basteln

Wichtelhaus basteln

Bald schon ist Weihnachten? Ich befürchte, es fällt in diesem Jahr aus.
Ich habe die kleinen Weihnachtswichtel beobachtet und mir scheint, sie haben in diesem Jahr etwas besseres vor als nur Geschenke an andere zu verteilen. Zum Beispiel vor ihrer kleinen Hütte sitzen, schäkern und vom Sommer träumen. 

 

Dieses Haus und ein weiteres habe ich gemeinsam mit dem Töchterlein Mlle LouLou gebastelt. Wenn genug Baumaterial vorhanden ist, kennt die Fantasie der Kinder keine Grenzen. Von Sessel über Laternen – in unseren Häusern gibt es alles.

Wichtelhaus basteln

Das Material selbst gibt es gratis im Wald. Wir haben es beim letzten Herbstspaziergang gesammelt: Moos, Flechten, Stöcke, Rinde, Buchecker,…
Das Zusammenbauen geht dank Heißklebepistole (vorsicht: fies heiß!) ziemlich einfach. So bestehen die Dächer z. B. aus Maisblättern, die Wände aus Borke, Zäune und Tür aus Stroh.

Wichtelhaus

Herr und Frau Wichtel haben wir zum Schluss auf Papier gezeichnet, ausgeschnitten und in ihr neues Heim einziehen lassen.
So haben wir eine hübsche Herbstdekoration und ich glaube, wenn meine Tochter noch ein paar Jahre jünger wäre, so würden wir bestimmt jeden Tag damit spielen müssen.

 

(Visited 2.824 times, 1 visits today)

Hier ist Platz für Deine Fragen und Anmerkungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.