Malen mit Kindern: Salz und Wasserfarben

Osterei malen mit Wasserfarben, Kleber und Salz

Malen mit Kindern ist immer ein großer Spaß. Noch besser wird es, wenn man ungewöhnliche Techniken ausprobiert. Dazu gehört auf jeden Fall das Malen mit Salz. Klingt seltsam, macht aber unheimlich viel Spaß.

Zudem braucht man nicht viel dafür. Wenn du Salz, Wasserfarben und flüssigen Kleber bei dir zu Hause hast, kannst du eigentlich gleich mit deinen Kindern loslegen. Diese Technik ist allerdings nichts für die Ewigkeit. Denn die Salzschicht hält nicht ewig. Aber das macht nichts! Der Spaß dabei ist das Machen selbst. Und weil das Ergebnis nicht so lange haltbar ist, hat man einen Grund, immer wieder neue Bilder auf diese Weise zu kreieren.

Da es so schön zur Jahreszeit passt, habe ich mich entschieden, mit dieser Technik ein Osterei zu malen. Aber natürlich sind dir und deinen Kids in der Wahl des Motivs keine Grenzen gesetzt.

Doch jetzt erkläre ich dir erst einmal, wie diese Salz-und-Kleber-Technik funktioniert. Unter der Anleitung findest du übrigens noch ein kurzes Video, indem ich dir zeige, wie es gemacht wird.

Malen mit Salz und Wasserfarben

Material:

  • Wasserfarben* (z.B. hier)
  • flüssiger Bastelkleber – am besten lösungsmittelfrei (z. B. hier)
  • sehr dickes Papier oder Karton
  • Pinsel
  • Haushaltssalz
Osterei malen mit Wasserfarben, Kleber und Salz
So wird es gemacht:

Vorbemerkung: Unbedingt einen festen Malgrund wie dickes Papier, Pappe oder ähnliches nutzen. Ist der Untergrund zu dünn und beweglich, bröselt anschließend das ganze getrocknete Salz wieder ab.

1_Zeichne mit dem flüssigen Kleber ein Ei auf den Karton. Dann einfache Muster wie Punkte, Linien, Wellen etc. hinzufügen. Nicht trocknen lassen.

Osterei malen mit Wasserfarben, Kleber und Salz

2_Reichlich Salz auf den Kleber streuen, bis dieser ganz bedeckt ist. Das überschüssige Salz entfernen, indem Du das Bild ankippst.

Osterei malen mit Wasserfarben, Kleber und Salz

3_Jetzt kommt der spaßige Teil der ganzen Aktion: verdünne deine Farben mit Wasser und tupfe diese auf das Salz. Sofort beginnt sie sich innerhalb der Salzlinien in alle Richtungen zu verteilen. Einfach faszinierend.

Osterei malen mit Wasserfarben, Kleber und Salz

Nun musst du alles gut trocknen lassen – am besten über Nacht. Fertig ist das kleine Kunstwerk.

Auf diese Weise kann man nicht nur Ostereierbilder gestalten, sondern natürlich alle möglichen Dinge: von Blumen über Regenbogen bis hin zu abstrakten Mustern.

Hast Du noch Fragen? Ist etwas unklar geblieben? Dann schreib mir einen Kommentar oder eine E-Mail. Ich freue mich wie immer darüber.

Meine Material Link-Liste*:
(zum Öffnen Bild anklicken)


Mehr Ideen zum Thema Malen mit Kindern:

Pusteblume
Seifenblasen
Link Leimbild

* Amazon Partner Links. Das kostet Dich keinen Cent und hat keinen Nachteil für Dich! Für eventuelle Bestellungen, die ihr über diese Links tätigt, erhalte ich eine kleine Provision, die mich bei der Arbeit für diesen Blog unterstützt. Vielen Dank dafür!

(Visited 23.658 times, 4 visits today)

4 Kommentare

    • Hallo Maria, die Haltbarkeit hängt meienr Meinung nach stark davon ab, wie du es aufbewahrst. Wenn es viel bewegt wird, bröselt das Salz schneller ab. Wenn es einfach nur so liegt oder hängt, passiert nicht viel.

      Liebe Grüße, Doro.

Hier ist Platz für Deine Fragen und Anmerkungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.