Eisvase

Kürzlich auf pinterest entdeckt: eine Eiskugel als Windlicht. Zu schön. Deshalb auch gleich ausprobiert. Eine faszinierende wenngleich auch schnell vergängliche Angelegenheit.

Eisvase Windlicht
Nicht nur hübsch als Windlicht, sondern auch als Vase. Auf diese Weise bekommt das Wort „Eisblume“  eine ganz neue Bedeutung.
Und so wird es gemacht: Einen Luftballon mit Wasser füllen, zuknoten und für ca. vier Stunden ins Eisfach legen. Dann herausnehmen und den Ballon zerschneiden. Dabei vorsichtig sein, denn im Inneren der Eiskugel befindet sich noch ungefrorenes Wasser. Die obere Seite der Eiskugel öffnen (mit warmen Wasser) und das sich darin befindende Wasser abgießen. Nun habt ihr eine hohle Kugel und könnt sie als Vase oder Behälter für ein Teelicht vor euer Fenster stellen.

 

Eisvase

Eisvase Eisvase
http://luziapimpinella.blogspot.com

(Visited 206 times, 1 visits today)

2 Kommentare

Hier ist Platz für Deine Fragen und Anmerkungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.